Du bist hier:

Liliane Künzi

  • Dipl. Tanzlehrerin SwissDance
  • CreaDance-Instructorin
  • Salsa Dance Teacher Diploma, IDTA England

Steckbrief

Ich in Stichworten:
Offen (oft zu offen), temperamentvoll, herzlich, sensibel, sportlich, naturverbunden.

Meine ersten Tanzschritte:
Zuhause im Wohnzimmer, mit meiner Schwester.

Mein Weg zur Tanzinstruktorin:
Ich besuchte am Ende der Schule einen Tanzkurs bei der Tanzschule Garbujo in Bern und verkündete meinen Eltern, ich wolle Tanzlehrerin werden. Wir hatten zuhause eine Baumschule und mein Vater war ein Vollblutunternehmer. Er liebte zwar das Tanzen, bestand aber darauf, dass ich zuerst eine KV-Lehre machen müsse. Ich war damals nicht von meiner Idee abzubringen und so einigten wir uns auf den Kompromiss zuerst eine einjährige Handelsschule zu absolvieren. Anschliessend begann ich die Lehre als Tanzlehrerin.

Das Wichtigste beim Tanzen ist:
Freude an der Bewegung, an Musik und etwas zu zweit zu tun.

Darum Danceorama:
Die Schule bietet eine Dienstleistung, die man in dieser Professionalität sonst nirgends findet. Individuelle Betreuung und Beratung bei der Kursauswahl. Sehr vielfältiges und flexibles Kursangebot.

Mit diesem Menschen würde ich gerne mal eine Nacht durchtanzen:
Spielt keine Rolle wer, Hauptsache es würde sofort ein Gefühl der Harmonie, Entspannung und Leichtigkeit aufkommen. Eine ganze Nacht wäre mir aber trotzdem zu lang. ☺

Daran erinnere ich mich immer wieder gerne:
Meine Kindheit.

Dafür würde ich (fast) alles geben:
Mein Zuhause, es ist meine Oase.

Das ist ein No-Go:
Ungepflegte Menschen.

Davon träume ich:
Ganz gelassen zu sein.

Darüber kann ich lachen:
Den Humor meines Bruders, Duo Divertimento, Sasha Grammel mit und natürlich Emil Steinberger.

Mit einem fetten Lottogewinn würde ich:
Keine Ahnung, ich spiele ja auch nie Lotto! ☺